Honda Urban EV Concept als „Best Concept Car“ ausgezeichnet

Eine internationale Jury von Automobilexperten prämierte das Honda Urban EV Concept als „Best Concept Car“ im Rahmen des renommierten Car Design Awards 2018, der heute auf dem Turiner Automobilsalon vergeben wurde.

Finalisten und Gewinner der vom Magazin Auto & Design veranstalteten Auszeichnung werden von einer internationalen Jury bestehend aus zwölf Fachjournalisten der weltweit renommiertesten Publikationen ausgewählt und bewertet.

Das Honda Urban EV Concept wurde im April dieses Jahres als Finalist nominiert und wurde schließlich zum Gewinner der „Best Concept Car“ Kategorie gekürt. Es konnte sich dabei gegen neun andere Fahrzeugdesigns durchsetzen. Diese globale Auszeichnung folgt auf jene des „Concept of the Year“ 2018, die vom amerikanischen Magazin Automobile im Jänner dieses Jahres vergeben wurde.

Honda enthüllte das Urban EV Concept im Rahmen der IAA in Frankfurt 2017. Das wegweisende Design gibt die Richtung für Hondas erstes Serien-Elektrofahrzeug für den europäischen Markt vor, welches Ende 2019 auf den Markt kommen soll, und mit einem schlichten sowie eleganten Auftritt die moderne Technologie ergänzt.

Die niedrigen und breiten Proportionen unterstreichen das sportlich, kräftige Auftreten. Das moderne Design weist schlanke A-Säulen und eine breite Frontscheibe auf, die scheinbar die gesamte Fahrzeugfront umfasst. Ein- und Ausstieg erfolgt über die hinten angeschlagenen Fahrzeugtüren. An der Fahrzeugfront werden mehrsprachige, interaktive Nachrichten wie Grußbotschaften, Hinweise für andere Verkehrsteilnehmer oder auch Ladestatusinformationen angezeigt.

Das Innendesign wirkt einladend mit einer hervorragenden Rundumsicht für den Fahrer. Ein gemütliches Lounge-Feeling ist maßgebend – die vordere Sitzreihe ist mit einem natürlichen Stoff in grauer Farbe bezogen, während die Rücken- und Armlehnen mit modernen Holzapplikationen verziert sind. Eine hoch moderne „schwebende“ Armaturenbrett-Konsole enthält ein aufgesetztes Panorama-Display und wird durch ein zusätzliches, geschwungenes Seiten-Display verlängert, so dass es sich unterhalb der Frontscheibe bis über die Türen erstreckt.

„Das Honda Urban EV Concept ist ein ausgesprochen schön konzipiertes Designobjekt, welches dem EV Segment eine dringend notwendige Individualität verleiht“, so die Jury des Car Design Award. „Die intelligente Mischung aus Retro- sowie modernen, futuristischen Elementen verleiht ihm eine unvergleichliche Begehrlichkeit.“

Das Honda Urban EV Concept wird das erste Serien-Elektrofahrzeug der Honda „Electric Vision“ in Europa sein. Diese Strategie beinhaltet die Entwicklung einer speziellen Plattform für Elektrofahrzeuge, welche über eine voll elektrische Antriebstechnologie verfügen.

„Unser Urban EV Concept ist die Repräsentation des Design-Prinzips ‚We make it simple‘, welches eine engere Verbindung zwischen Mensch und Fahrzeug knüpfen soll“, so Makoto Iwaki, Honda R&D (Forschung und Entwicklung) Executive Creative Director. „Im Namen unseres gesamten Honda Design Teams danke ich der Jury für die Auszeichnung unseres einzigartigen Konzeptes, welches sich klar von aktuellen Designkonzepten abhebt. Das auf diesem Konzeptmodell basierende Serienfahrzeug befindet sich aktuell in Entwicklung und bietet einen bequemen Einstieg, Fahrspaß und wird den Alltag bereichern und verbessern.“

Dieses Jahr feiert das neue Format des Car Design Awards sein dreijähriges Jubiläum. Zuvor wurde er zwischen 1984 und 1997 vergeben und auch damals wurde Honda als erster Gewinner gekürt, mit seinem Design für den Civic der dritten Generation.

Vorbestellungen für das Serienmodell auf Basis des Honda Urban EV Concept werden ab Anfang 2019 entgegengenommen. Der Marktstart in Europa ist für Ende 2019 geplant.

Zurück

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung